Außerklinische Intensivpflege

In der Intensivpflege gehören neben der Grundpflege und der Behandlungspflege für uns auch die Unterstützung und Förderung der Alltagsroutine zu unseren Aufgaben. Sind pflegebedürftige Menschen durch Erkrankungen oder Behinderungen so sehr eingeschränkt, dass Sie Hilfe bei den täglichen Dingen des Lebens brauchen, sind wir für Sie da. Dies können zum Beispiel sein:

  • Freizeitaktivitäten wie ein Kinobesuch
  • Amtsgänge
  • Ein Besuch bei Freunden
  • Spaziergänge
  • Einkaufen

Eine Vielzahl der pflegebedürftigen Menschen hat den Wunsch im eigenen Zuhause gepflegt und versorgt werden zu können. So behält man sein gewohntes räumliches Umfeld und kann seine Zeit im Kreise der Angehörigen und Freunde verbringen. Durch die häusliche Intensivpflege und eine Heimbeatmung machen wir genau das möglich.

Bereits während des Klinikaufenthalts lernen Sie und Ihre Angehörigen bereits unsere Pflegekräfte kennen. Desweiteren nehmen wir bereits in dieser Phase Kontakt zu den behandelnden Ärzten und den verschiedenen Kostenträgern auf und unterstützen Sie bei diesen Prozessen mit unserem großen Erfahrungsschatz.

Nach dem Übergang in die häusliche Intensivpflege haben sie folgende Vorteile:

  • Professionelle Pflege 24 Stunden am Tag
  • Kompetentes und liebevolles Plegepersonal
  • Einen zentralen Ansprechpartner für Angehörige und Patienten bei allen Fragen zum Thema Pflege
  • Therapiekonzept wird in der täglichen Intensivpflege weiter umgesetzt und entwickelt

Intensivpflege

Bild einer Untersuchung zu Hause

Unsere Rehabegleiter unterstützen und beraten bei allen Angelegenheiten, die für die Entlassung von entscheidender Bedeutung sind. So wollen wir den Weg nach Hause von Anfang an begleiten und die Folgeversorgung parallel planen und organisieren.

Hierzu zählen vor allem folgende Aufgaben:

  • Die Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Beantragung und Bestätigung der Pflegegrade
  • Fortführung von bereits begonnen Therapien und der Beginn neuer Therapien
  • Beratung zu sinnvollen, notwendigen und bedarfsgerechten Umbauten im häuslichen Umfeld
  • Lückenlose Anschlussversorgung des Patienten durch kompetentes und verlässliches Plegepersonal

 

Bei der Organisation einer außerklinischen Intensivpflege und Heimbeatmung müssen sehr viele Anträge gestellt werden und diverse Aufträge an Dienstleister zu übergeben. Diese sind sehr umfangreich und alleine nur schwer zu bewältigen. In der Rehaklinik bekommt man hier zu erste Hilfestellungen und Unterstützung. Im Anschluss daran sind wir von Leben für Leben als erfahren Ansprechpartner für Sie da.

Für Patienten und deren Angehörige ist es ein großer Vorteil ist die Verbindung von Pflege und Therapie im häuslichen und sozialen Umfeld, gerade bei der außerklinischen Intensivpflege von großem Vorteil. Zeit und Kraft der Angehörigen und Patienten werden geschont, die der Patienten gefördert.

Wir von Leben für Leben sichern für Sie den ganzen Pflegeprozess durch ein erprobtes Fallmanagement. Unseren qualitativ hochwertigen Standards werden stetig überwacht. Der Einsatz von innovativen Techniken, wie beispielsweise das Telemonitoring gehört zu unseren Kernkompetenzen.

Unser Angebot an Sie:

  • Einen festen Ansprechpartner
  • Koordination der Therapeuten
  • Fortsetzung den gewählten Therapie Konzepts in der täglichen Pflege
  • Schulung von Angehörigen zur Verbesserung der Intensivpflege
  • Hilfe bei der Organisation von Hilfsmitteln
  • Hilfestellung bei der Begutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) durch die Nutzung eines Pflegeprotokolls

Sowohl bei Kindern, Jugendlichen als auch Erwachsenen welche durch schwere Einschränkungen und Behinderungen Pflegebedürftig sind unterstützen wir sehr gerne , einen möglichsten normalen und gut organisierten Alltag und Tagesablauf  trotz der notwendigen Intensivpflege zu erhalten.  Dazu zählen für uns nicht nur die Grund- und Behandlungspflege.  Wir helfen gerne zum Beispiel bei:

  • Besuch bei Freunden
  • Ein Kinobesuch
  • Amtsgänge
  • Spaziergänge
  • Begleitete Schulbesuche
  • Und vieles mehr

 

Hierbei legen wir größten Wert auf das zwischenmenschliche und auf eine hohe personelle Kontinuität um entsprechend großes Vertrauen und auch Sympathien aufzubauen.

Neben der Grundpflege und der Behandlungspflege zählt für uns auch die Unterstützung und Förderung  der Alltagsroutine zu den Aufgaben der Intensivpflege. Sind pflegebedürftige Menschen durch Erkrankungen oder Behinderungen so sehr eingeschränkt, dass Sie Hilfe bei den täglichen Dingen des Lebens brauchen, sind wir für Sie da. Dies können zum Beispiel sein:

  • Freizeitaktivitäten wie ein Kinobesuch
  • Amtsgänge
  • Ein Besuch bei Freunden
  • Spaziergänge
  • Einkaufen

Außerklinische Intensivpflege

Freizeitaktivitäten und Spaziergänge
069 945 197 589 hier können Sie uns zwischen 09:00 und 17:00 erreichen. Wünschen Sie einen Rückruf? Klicken Sie hier.
Haben Sie Fragen oder benötigen weiterführende Informationen zum Thema Intensivpflege?. Unser Team berät Sie gerne unverbindlich. Zum Kontaktformular.

Mit wenigen Klicks ihre Kurzbewerbung gleich jetzt & hier abschicken. Wir melden uns innerhalb von 24 Stunden.





KARRIERE